Guggamusik Staig

Bericht 1. Mai 2018

Um 10.00 Uhr war es wieder so weit. Wir trafen uns am Vereinsheim zu unserer jährlichen Wanderung. Die Jugend erwartete uns bereits, mehr oder minder ausgeschlafen, denn sie feierten gemeinsam in den 1. Mai und übernachteten im Vereinsheim. Bepackt mit Bollerwagen, Regenschirm und Wanderstock machten wir uns gemeinsam auf den Weg, auf dem viel geredet und gelacht wurde. Natürlich gab es wieder einen Abstecher zur Stallung, in der unsere jüngsten Mitglieder über die riesigen Rindviecher staunten. „Wenn Engel reisen, scheint die Sonne!“ An diesem Spruch muss etwas dran sein, denn der Regenschirm blieb geschlossen! Zurück am Vereinsheim entschieden wir den Tag im Freien zu verbringen, da Regen uns nichts anhaben kann. Für diese Entscheidung wurden wir mit Sonne belohnt. Während die Einen grillten und das Salat- und Nachtischbüffet aufbauten, spielten unsere Jüngsten auf der Wiese und probierten die neue Schaukel und die Rutsche aus, wobei die schon etwas Größeren daran auch noch ihren Spaß hatten. Nach dem Essen gab es eine spontane musikalische Einlage zweier Musiker, die nach und nach von allen Mitgliedern verstärkt wurden. Und so  gab es zum Schluss ein musikalisches Potpourri im Freien. Der Tag endete nach dem Kaffeetrinken bei dem wir uns den selbstgebackenen Kuchen schmecken ließen. Auf der Heimfahrt waren wir uns wieder mal einig, dass es sich immer wieder lohnt an den Aktivitäten der Gugga-Bätscher teilzunehmen, da wir hier einfach nur Freundschaft erleben.


zurück